Yes we can!

Dieses kleine Buch richtet sich an all die unter uns, die so lästige Angewohnheiten haben wie sich selbst unter Druck zu setzen, zu hohe Ansprüche an sich zu stellen, sich immer wieder völlig grundlos schuldig zu fühlen und dieser verdammten Perfektion hinterherzulaufen....

Breaking News: Es ist an uns, endlich Stopp zu sagen. Oder doch besser: FUCK IT!

Wäre es nicht der Hammer, wenn einem einfach mal alles egal sein könnte? Okay, nicht gleich alles, aber wenn man zum Beispiel aufhören könnte, sich mit all den "perfekten" Frauen auf diesem Planeten zu vergleichen? Wenn man sich nicht den Kopf darüber zerbrechen würde, was andere von einem denken? Wenn man einfach superheldinnen mäßig sein Ding durchziehen würde? Wenn man in den Feelgood Modus schalten und alles Streben nach Perfektion anderen überlassen könnte? 

"Fuck it!" ist die Antwort. Fünf Wochen lang begleiten wir dich mit diesem Selbstliebe-Journal durch die Ups und Downs deiner Gefühle und Gedanken. Steh dir nicht länger selbst im Weg, lerne "Fuck it!" zu sagen und lebe das Leben, das DU leben willst. 

Du startest mit einer Bestandsaufnahme von dir selbst, der unperfekten Heldin. Kleine Fragen führen dich durch die ersten Seiten und dann geht es auch schon los mit der ersten Woche, De ersten Tag. Jede Woche steht dabei unter einem anderen Motto. Das Wochenende ist dann je einem Mantra und einem Date mi dir selbst vorbehalten.
Die Woche 1 beginnt mit "Ist mir doch egal". Hier lernst du deine negativen Gefühle zuzulassen, das ewige Grübeln zum Schweigen zu bringen, Nein zu sagen und einiges mehr. 

Woche 2 steht ganz unter dem Motto "Ich trau mich #GOGIRL". Du begibst dich auf die Suche nach deinem Lebenssinn, stellst dich der Versagensangst und bist einfachmal ungehorsam. In Woche 3 geht es um "Ich zuerst". Du nimmst dir Zeit für dich, und zwar weil du es so willst! Du begibst dich auf die Suche nach deinem Gleichgewicht und lernst auf deine innere Uhr zu hören. 

In Woche 4 verteilst du ganz viel Liebe. Du besinnst dich auf die Dinge, die dich zum lächeln bringen, übst dich in Dankbarkeit und lernst deine Unvollkommenheit zu lieben. In der letzten Woche befindest du dich dann auch schon auf der Zielgeraden: "Ich bin ein Fuck-It-Girl". Hier entwickelst du dein Fuck-It-Ritual, dein Fuck-It-Board und schreibst dir dein Selbstfürsorge-Manifest. Nachdem du dann die vergangenen 5 Wochen noch einmal Revue passieren lassen hast gibt es noch viel Platz für deine Gefühle, Eindrücke und sonstige Notizen. 

Also worauf wartest du noch? Werde zur Fuck-It-Queen, oder mit anderen Worten: zur Königin des Loslassens

Hier gehts zum Buch

Die Autorin

"The brain" der Marketingabteilung. Sei ist furchtlos im Umgang mit noch so großen Listen und Zahlen. Ihre Schnelligkeit und ihr Organisationstalent bringen Klarheit in jede chaotische Planung und sie gibt der kleine aber feinen und mitunter auch ganz schön landunter rudernden Abteilung Strukutr! Sie pflegt und füttert liebevoll unsere Websites und kümmert sich u.a. um unsere digitalen Händlerkanäle wie das VLB.