5 Reisetipps, die euren nächsten Urlaub unvergesslich machen!

Neue Städte erkunden, Kulturen entdecken und Länder bereisen. Wir lieben neue Abenteuer! Für die perfekte Reiseplanung haben wir hier ein paar Tipps für euch.

1. Lasst euch inspirieren!

Ihr wisst noch nicht, wo euer Abenteuer hingehen soll? Dann fangt an das Internet zu durchforsten! Pinterest und Instagram sind die perfekten Plattformen, um Inspirationen für neue Reiseziele zu sammeln. Durchstöbert bei Instagram zum Beispiel den #wanderlust. Ganz sicher werdet ihr so auf Orte aufmerksam, die ihr noch gar nicht kennt oder die ihr schon immer mal bereisen wolltet!

2. Reist mit kleinem Gepäck

Klar, wir haben gerne unseren kompletten Hausstand dabei. Aber brauchen wir wirklich drei Paar Schuhe und vier Pullover, wenn wir für eine Woche verreisen? Überlegt euch vor eurer Buchung, ob ihr wirklich ein großes Gepäckstück braucht oder ob es auch Handgepäck tut. Denn wenn wir ganz ehrlich sind, kommen wir mit weniger aus, als wir denken.

3. Achtet auf euer Budget

Beim Thema Sparen sind wir auch schon beim Punkt Reisebudget. Am besten legt ihr, bevor es losgeht, eine Liste mit allen definitiv fälligen Ausgaben an und schaut, wie viel ihr bereit seid, darüber hinaus auszugeben. Achtet auch darauf, dass ihr euer Geld gegebenenfalls erst im Ausland tauscht und nicht in Deutschland. Denn im Land selbst ist die Währung günstiger, als in Deutschland.

4. Spart Geld bei eurer Unterkunft

Es muss nicht immer ein teures Hotel sein, besonders wenn das Budget ohnehin eher klein ist. Wie wäre es denn mit Couchsurfing? Hier kommt ihr kostenlos bei einem (bestenfalls) Einheimischen unter und erhaltet so einen direkten Einblick in deren Leben und Kultur. Wenn ihr keine Lust auf einen Austausch habt, könnt ihr es auch mit Housesitting versuchen. Manche Hauseigentümer suchen nach Leuten, die auf ihr Haus aufpassen, wenn sie selbst im Urlaub sind. Als Gegenleistung für die Unterkunft müsst ihr dann die Blumen gießen oder auf die Haustiere aufpassen.

5. Haltet auch analog eure Erlebnisse fest!

Natürlich fotografiert ihr bei eurem Abenteuer was das Zeug hält. Aber wenn wir ehrlich sind, dann schauen wir uns vor allem die 1000 Bilder, die wir mit dem Smartphone geschossen haben, selten nochmal an. Deswegen schreibt unbedingt auf, was ihr erlebt habt. Notiert euch lustige Anekdoten, sammelt Eintrittskarten und sonstige Souvenirs in einem Reisetagebuch. So bleibt auch das größte Abenteuer unvergessen!

Unsere Reisetagebücher

Die Autorin

Die liebe Laura steckt hinter den kreativen Köpfen in der Marketingabteilung. Zusammen mit Anne kümmert sie sich um Facebook und Instagram. Außerdem hat sie immer einen lockeren Finger am Abzug der Kamera. Und wenn sie nicht gerade einen humorvollen Text tippt, strahlt sie bei jedem Anblick eines süßen Hundes oder trällert fröhlich ihren neuesten Ohrwurm.