DIY Lavendel-Kräuter-Seife - eine süße Wellness-Geschenkidee

Suchst du noch nach einem hübschen Geschenk zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach mal für zwischendurch? Wie wäre es mit einer selbstgemachten Seife? Wir zeigen dir, wie du das originelle Geschenk ganz einfach selbst machen kannst.

Das brauchst du

  • Silikonform für Seife
  • 800 g Rohseife mit Sheabutter
  • Kräuter, z.B. Lavendel, Rosmarin, Zitronenmelisse, Pfefferminze,...
  • getrocknete Lavendelblüten zum Dekorieren
  • Lavendelöl bei Bedarf

Hier geht´s zum Download der Vorlage.

So geht´s

Spüle die Silikonform gründlich aus, damit kein Staub oder Schmutz in die Seife gelangt

Lee nun einige Kräuter und ein paar Lavendelblüten in die Form. Die Kräuter entfalten dabei ihren Duft so richtig, wenn du sie ein wenig serbröselst und in die Silikonform gibst.

Schmelze währenddessen die Rohseife in einem Hitzebeständigen Behälter im Wasserbad. Erhitze sie langsam und achte beim Umrühren darauf, dass keine Bläschen entstehen! Bei Bedarf kannst du noch einige Tropfen Lavendelöl hinzugeben, damit die Seife am Ende noch intensiver riecht. Sobald die Seife geschmolzen ist, kannst du sie in die Silikonform gießen. Dabei musst du dich beeilen, da die Seife schnell fest wird. Nun kannst du noch die getrockneten Lavendelblüten auf die Seifen legen. Drücke sie ein wenig in die Masse, damit sie am Ende auch auf der Seife halten. 

Wenn die Seife getrocknet ist, kannst du einen Strick herumwickeln und verschenken!

Die Autorin

Die liebe Jasmin ist der kreative Kopf hinter unseren Social Media Kanälen Facebook und Instagram. Außerdem hat sie als gelernte Fotografin immer einen lockeren Finger am Abzug ihrer Kamera und versorgt uns mit wundervollen Fotos. Und wenn sie nicht gerade am Redaktionsplan feilt oder neue DIYs für euch bastelt, erheitert sie uns mit lustigen Geschichten über ihre vierbeinige Mitbewohnerin- ihre Katze Kiara.